Wie Sie mit Hörgeräten wieder besser hören

Schlechtes Hören kommt oft schleichend und wird in vielen Fällen gar nicht selbst bemerkt. Etwa einer von fünf Menschen in Deutschland hat eine behandlungsbedürftige Hörstörung... mehr.

Weiteres Informationsmaterial:

Nasenmuschelverkleinerung bei allergischen Nasenbeschwerden

Die elektrochirurgische Verkleinerung der unteren Nasenmuscheln verbessert bei Patienten mit allergischer Rhinitis die nasalen Symptome wie Nasenatmungsbehinderung, Niesreiz und Naselaufen sowie damit verbundene Schlafstörungen... mehr.

Akute Infekte

Die kalte Jahreszeit ist endgültig angebrochen und damit auch die Zeit der lästigen Infekte. Schnupfen, Husten, Halsschmerzen quälen die Mitmenschen - und wenn man Pech hat, auch einen selbst... mehr.

Chronische Kehlkopf- und Rachenentzündung bei Magensäure-Reflux

Sodbrennen und saures Aufstoßen gelten als klassische Symptome des gastro-ösophagealen Reflux. Der so genannte atypische Reflux geht mit weniger eindeutigen Beschwerden wie Heiserkeit, Räusperzwang, Kloß- und Verschleimungsgefühl, sowie Schluckstörungen und trockener Reizhusten einher. In der Hälfte der Fälle tritt dabei kein Sodbrennen auf, obwohl bereits eine chronische Entzündung von Rachen und Kehlkopf vorliegt... mehr.

Weiteres Informationsmaterial:

Erweiterte Schwindeldiagnostik und -therapie mittels Neurofeedback

Eine wichtige Grundlage der Behandlung einer Reihe von Schwindelerkrankungen ist das sogenannte „Vestibularistraining“, eine gezielte Bewegungstherapie, mit der die gestörte Koordination im Gleichgewichtssystem wieder synchronisiert wird. In einigen Fällen wird mit dem klassischen Vestibularistraining jedoch nur eine unzureichende objektive und vor allem subjektive Verbesserung von Schwindel und Sturzgefahr erreicht... mehr.

Weiteres Informationsmaterial:

Kehlkopfkrebs-Vorsorge

Kehlkopfkrebs zählt zu den häufigen Krebserkrankungen. Wichtige Symptome sind anhaltende Heiserkeit, Schluckbeschwerden und Husten. Aber auch ohne Beschwerden empfiehlt sich eine regelmäßige Kehlkopf-Untersuchung durch den HNO-Facharzt für Personen mit erhöhtem Risiko (Rauchen und Alkohol)... mehr.

Das Team des HNO Zentrums Ruhrquartier wünscht allen Patienten einen guten Start ins Jahr 2018.

Ab sofort sind wir am neuen Standort in der Bahnstraße 4 für Sie zu erreichen.

Adresseingabe für den Navi: Kreuzung Bahnstraße und Friedrich-Ebert-Straße.

Die Notfallsprechstunde findet täglich von 9:30 bis 12:00 statt.

Besuchen Sie auch unsere Facebook-Seite.

hals nasen ohren, hals nasen ohren mülheim, hno, hno in mülheim, nasenatmung, nasenatmungsbehinderung, behinderte nasenatmung, nasenatmung mülheim, reflux husten, reizhusten, reizhusten bei reflux, halsschmerzen facharzt, brennen im hals, sodbrennen, gerd, refluxösophagitis, reflux messen, hno arzt, hals-nasen-ohrenarzt, hals-nasen-ohrenheilkunde, schwindel, lagerungsschwindel, bpls, lagerung, lagerungsmanöver, dix-hallpike, hallpike-stenger, brandt-daroff, semmont, benigner paroxysmaler lagerungsschwindel, nasen op, rfitt, muschelkaustik, reflux symptome, ph-metrie, ursachen für schwindel,

Dr. med. Slavomir Biedron
Anselm Rehbein

Gemeinschaftspraxis
Fachärzte für
Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Montag - Donnerstag 8:00 - 18:00
Freitag 8:00 - 13:00

Notfallsprechstunde:

Montag bis Freitag 9:30 - 12:00
(nach telefonischer Anmeldung)

Weitere Termine nach Vereinbarung

Telefon 0208 360010
Telefax 0208 478629
Email mail@hno-ruhrquartier.de

Bahnstraße 4
(Ärztehaus Ruhrquartier
2. Obergeschoss)

45468 Mülheim an der Ruhr

Logo HNO Zentrum Ruhrquartier, Fachärzte für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde Dr. med. Slavomir Biedron und Anselm Rehbein in Mülheim